TV-Traunstein

  • leichtathletik.jpg
  • triathlon.jpg
  • schwimmen_v2.jpg
  • turnerin.jpg
  • badminton.jpg
  • einrad.jpg
  • ringen.jpg
  • volleyball.jpg
  • basketball.jpg
  • rgs.jpg
  • judo.jpg

Triathlon

Trainingslager 26.04. - 03.05.2014 Cesenatico

Tolle Zimmer Hotel Giulietta e Romeo für Radfahrer ausgerichtet
Fast immer mit gutem Wetter  

Super Stimmung und tolles Team und gutes Essen
Nächstes Jahr wieder!  

 

 

Triathlon

Ist ein Mehrkampf, der aus den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen besteht und auf unterschiedlichen Distanzen absolviert wird.

Besondere Herausforderung bei diesem vielseitigen Wettkampf ist es vor allem auch, mit den aufeinanderfolgenden, unterschiedlichen körperlichen Belastungen zurecht zu kommen. Gut trainierte Triathleten/-innen bewältigen nicht nur die jeweiligen Disziplinen erfolgreich, sondern können ihren Körper auch schnell auf die neue Belastung umstellen.

AKTUELLES

Neben dem breitgefächerten Sommertraining, bietet der TVT auch im Winter unterschiedliche Übungseinheiten an. Vor allem im Schwimmbad, aber auch in der Sporthalle, werden im Bereich Kraft, Ausdauer und Koordination wichtige Grundlagen für die Sommersaison gelegt.

Wir freuen uns über interessierte Neueinsteiger/-innen, genauso wie über erfahrene Triathleten/-innen. Ein kostenloses Probetraining ist nach Absprache mit unseren Übungsleiter/-innen jederzeit möglich.

ANSPRECHPARTNER

 

Trainingszeiten:

 Sommer:

Laufen bis 09.04.2019
(Hallentraining)

Laufen ab 29.04.2019

(Treffpunkt: Schwimmbadparkplatz Traunstein)

Dienstag, 19.00 Uhr

 

Montag, 18.30 Uhr

  Schwimmen
(Treffpunkt Schwimmbad TS)
Mittwoch, 18.30 Uhr
  Rennrad
(Karl Theodor Platz Salinenkapelle)
Donnerstag, 17.30 Uhr
     
Winter:

Hallentraining
(Turnhalle "Schule an der Traun" Brunnwiese
Sonderpädagogisches Förderzentrum)
Dienstag, 19.00 Uhr
  Schwimmen:
(Priesterseminar, Rücksprache mit Trainer)
Mittwoch, 17.30 Uhr

 

 

finde viele weitere Beiträge, Fotos und Berichte unserer Abteilung auf:

 

2019

 

 

Vorbereitung auf die Wendelsteinrundfahrt

 

 

 

Wochenendtour

In kleiner Gruppe 100 km nach Burghausen.

 

TVT- Athleten auf der Langdistanz

Dieses Jahr startete Jochen Scharrer beim "Mythos- Triathlon" in Roth. Leider hatte sich Jochen wenige Wochen vor dem Wettkampf schwer verletz, was die Teilnahme am Wettbewerb in Frage stellte. Trotz der starken Beeinträchtigung, die sich vor allem beim Schwimmen und Laufen bemerkbar machte, beendete Jochen das Rennen in einer sehr guten Zeit von 10:52h.
Christian Vordermayer, nahm, in Vorbereitung auf sein langfristig anvisiertes Ziel in Hawaii zu starten, am Ironman-Austrian teil. Auch wenn das Schwimmen ohne Neo absolviert werden musste, auf der Radstrecke ein schweres Gewitter niederging und ihm beim Laufen schlimme Krämpfe quälten, kam Christian nach 10:47h in`s Ziel.

...jeder erlebte Wettkampf hat durch seine speziellen Umstände eine unwiederbringliche Einzigartigkeit, und erfüllt damit auf besondere Weise einen individuellen Sinn für jeden Teilnehmer/in.

Jürgen Wild

 

 

Chiemsee- Triathlon 30.06.2019

Am Morgen der 8. Auflage des Chiemsee- Triathlons, lag der See ohne jede Wellenbewegung für den ersten Rennabschnitt über 2000m bzw. 1500m Schwimmen bereit. Nach dem Wassergang, der wegen der hohen Temperaturen ohne „Neo“ absolviert werden musste, ging es auf die Rad- und Laufstrecke. Wegen der anhaltenden Hitzewelle der letzten Woche waren die Wettkampfbedingungen nicht einfach, so dass der Schlüssel zum Erfolg nicht nur die gute körperliche Fitness war, sondern auch die optimale Versorgung mit Flüssigkeiten.

Felicitas Schützinger, die über die olympische Strecke gestartet war, kam mit den Verhältnissen bestens zurecht, und belegte in 2:37h den zweiten Platz in der Landkreismeisterschaft und den dritten Platz in der Altersklassenwertung.

Stefan Fußstetter (4:22h) und Nicolas Ostrowitzki (5:16h) konnten ihre Leistungen über die Mitteldistanz in gute Platzierungen umsetzen. Stefan wurde AK 9. und gesamt 28.,was in einem Feld mit Profisportlern ein hervorragendes Ergebnis war. Nicolas erreichte mit einer ausgeglichenen Leistung über alle drei Disziplinen in der AK den 28. und gesamt den 131. Platz.

Jürgen Wild

Gemeinsame Oster- Radtour

Auch zu Ostern nutzten wir den warmen April für eine gemeinsame, ca. 80 km Tour. Unser "Guide" Helmut, der jeden kleinen Weg fernab von den Hauptverkehrsstraßen kennt, hatte eine schöne Route geplant.